Cruise@Home - Kreuzfahrtdaheim
Wir bringen das  Reisebüro zu Ihnen nach Hause
 

Die Flotte

Mit 16 Kreuzfahrtschiffen zählt die Flotte von MSC Kreuzfahrten zu einer der weltweit jüngsten auf hoher See. Darunter befinden sich höchst innovative Schiffe, die mit den neuesten Technologien ausgestattet sind. Die Flotte entstand durch ein Investitionsprogramm in Höhe von 6 Milliarden Euro im Jahr 2003. Nach einem erfolgreichen Abschluss der ersten Investitionsphase wurde ein zweiter Investitionsplan für 10 weitere Schiffe verabschiedet. Bis 2026 soll die Flotte von MSC Cruises 25 Schiffe umfassen.


  

Zu unseren aktuellen 16 Kreuzfahrtschiffen und 4 Schiffsklassen zählen: 


Seaside-Klasse: Die MSC Seaside und MSC Seaview (2018) setzen neue Maßstäbe im Design von modernen Kreuzfahrtschiffen, das die Gäste das Meer auf ganz neue Weise erleben lässt. Mit 153.516 GRT und einer Kapazität von 5.119 Gästen zählen die MSC Seaside und MSC Seaview zu den neuesten Schiffe der Flotte von MSC Cruises. Zwei weitere Seaside EVO-Schiffe, die eine Entwicklung der Plattform und eine Kapazität von 5,664 Gästen darstellen, werden in den Jahren 2021 und 2023 geliefert und vervollständigen die Seaside Class.

Meraviglia-Klasse: Die MSC Meraviglia (2017) ist das erste Flaggschiff der Kreuzfahrtgesellschaft und das erste Schiff seiner Klasse. Mit 171.598 GRT ist es das größte Mega-Schiff, das jemals von einer europäischen Kreuzfahrtgesellschaft gebaut worden ist und das größte Kreuzfahrtschiff, das 2017 in den Dienst gegangen ist. MSC Bellissima und MSC Grandiosa, das erste von zwei Meraviglia-Plus-Schiffen, wurden 2019 in Dienst gestellt. Die MSC Virtuosa wird 2020 fertiggestellt. Ein fünftes Schiff der Klasse Meraviglia mit LNG-Antrieb wird 2023 ausgeliefert.

Fantasia-Klasse: MSC Preziosa (2013), MSC Divina (2012), MSC Splendida (2009) und MSC Fantasia (2008). Sie sind große, moderne Kreuzfahrtschiffe mit rund 140.000 GRT, einer Länge von 333 Metern und einer Breite von 38 Metern. Die MSC Preziosa – eines der 5 besten Kreuzfahrtschiffe der Welt – sowie die MSC Divina bieten Platz für 4.345 Gäste, während die MSC Splendida und die MSC Fantasia jeweils 4.363 Gäste beherbergen können.


Musica-Klasse: MSC Magnifica (2010), die MSC Poesia (2008), die MSC Orchestra (2007) und die MSC Musica (2006), die je 3.200 Gästen Platz bieten.



Lirica Klasse: Neben der MSC Sinfonia (2015), MSC Armonia (2004) und der MSC Opera (2004) verfügt auch die MSC Lirica (2003) über eine Tragfähigkeit von 65.000 GRT und beherbergt bis zu 2.000 Reisende.


MSC Cruises verfügt über die höchste Anzahl an in Auftrag gegebenen Kreuzfahrtschiffen. Neben den aktuell im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffen plant das Unternehmen zwei weitere Meraviglia-Plus Schiffe, eine drittes Schiff der Seaside Klasse und zudem vier Worldclass Schiffe, ausgestattet mit der „LNG propulsion technology“ – einer Technologie der nächsten Generation. 

 
 
Email